Interview
UNSERES FÜHRUNGSTEAMS

Hassan Saidi

Leiter der Industrialisierung von L.E.S.S. SA

Was ist Ihr Hauptanliegen als Leiter der Industrialisierung?

“Mein Hauptaugenmerk liegt darauf, einen möglichst reibungslosen Übergang zwischen Entwicklung und Fertigung zu schaffen, um die Anforderungen unserer Kunden zu erfüllen. Das bedeutet, dass wir einen Prozess implementieren müssen, der die modernste Technologie integriert, um ein Produkt mit dem höchsten Qualitätsniveau zu liefern. Natürlich muss dieser Prozess mit dem richtigen Kapazitäts- und Kostenniveau abgestimmt sein, damit unsere Kunden davon profitieren können.

Leiter der Industrialisierung

Sprachen

Französisch, Englisch, Spanisch

Diplome

  • Master in Wirtschaftsingenieurwesen

Jahre der Erfahrung

15 Jahre

Welche Position haben Sie inne?

Leiter der Industrialisierung

Wie lange arbeiten Sie schon bei L.E.S.S.?

Seit 3 Monaten.

Wie würden Sie Ihre Position in wenigen Worten beschreiben?

Ich setze die Unternehmensvision in einen effektiven operativen Aktionsplan um. Ich sorge dafür, dass das Team über die richtigen Mittel verfügt, um seine Arbeit zu erleichtern und die Entscheidungsfindung zu fördern.

Was machen Sie als Erstes, wenn Sie ins Büro kommen?

Ich hole mir eine Tasse Kaffee.

Was ist Ihre beste Arbeitserrungenschaft?

Ein Team auf ein gemeinsames Ziel hin zu vereinen. Begeisterung und Effizienz in unsere tägliche Arbeit einbringen.

Was ist Ihre schönste Erinnerung, seit Sie bei L.E.S.S. sind?

Auf jeden Fall das erste Mal, als ich unsere Technologie bei einem Premium-Automobilkunden integriert sah.

Welche Worte würden Sie verwenden, um einen typischen Arbeitstag zu beschreiben?

Gute Laune, Teamgeist, Innovation, Engagement und Ergebnisse.

Was ist das Beste an der Arbeit bei L.E.S.S.?

Einerseits garantiert die Arbeit bei LESS, dass man sich in einem Unternehmen entwickeln kann, das seinen Mitarbeitern vertraut, Raum für Innovation bietet und zu unkonventionellem Denken ermutigt. Mir gefällt die Tatsache, dass der Entscheidungsprozess sehr schnell ist. Das ermöglicht es uns, anpassungsfähig zu sein und für jedes Projekt und jeden Kunden einen Mehrwert zu bieten.

Auf der anderen Seite ist die Entwicklung eines Produkts, das in Bezug auf die Umweltfreundlichkeit, die Reduzierung des CO2-Ausstoßes, das geringe Gewicht und den minimalen Stromverbrauch wirklich etwas Neues in der Branche darstellt, ein wahrhaft erfüllendes Ziel.

Wie viel Kaffee trinken Sie pro Tag?

Zwischen 3 und 5.